Apple Iconsiam: Der erste Apple Store in Thailand eröffnet am 10. November am Ufer des Chao Phraya Kurznachricht

Apple Iconsiam: Der erste Apple Store in Thailand eröffnet am 10. November am Ufer des Chao Phraya

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 12:20 Uhr

Erst kürzlich hat storeteller darüber berichtet, dass das Luxus-Einkaufszentrum ICONSIAM in Bangkok am 9.11. eröffnet und es durchaus wahrscheinlich ist, dass Apple sich den geplanten Eröffnungsfeierlichkeiten anschließt. Heute Nacht kam die Bestätigung und eine offizielle Ankündigung: Der erste Apple Store in Thailand feiert am 10. November 2018 um 10 Uhr Ortszeit seine große Eröffnung, einen Tag später.

Apple Iconsiam
Apple Iconsiam in Bangkok, Thailand — Foto: Apple via mxphone.net
Apple Iconsiam
Apple Iconsiam in Bangkok, Thailand — Foto: Apple via mxphone.net

Auf den insgesamt 750 000 m² des Einkaufszentrums ICONSIAM werden nach der Eröffnung mehr als 180 Marken vertreten sein. Darunter viele, die —wie Apple— in Thailand die erste eigene Dependance eröffnen. Für Apple Iconsiam bezieht das Unternehmen, zusammen mit 13 weiteren ausgewählten Marken, eine sehr prominente Lage im Luxus-Einkaufszentrum, die auch als IconLuxe bezeichnet wird. Der exponierte Glaspavillon fast direkt am Ufer des Chao Phraya, bietet mit einer fast 400 Meter breiten offenen und säulenfreien Fassade einen ungestörten Blick auf die Hauptschlagader der Stadt und die dahinterliegende hochmoderne Silhouette vom östlichen Teil der Stadt.

Nach der Eröffnung von Apple Orchard Road in Singapur im Mai vergangenen Jahres, ist Apple Iconsiam der zweite Store in Südostasien, der mittlerweile 506. Standort weltweit.

Apple Iconsiam — Animation: Apple

Es gibt zwei mögliche Ansätze, von welchem Motiv die Ankündigungsgrafik inspiriert wurde. Eine Ähnlichkeit mit der thailändische Schrift lässt sich nicht leugnen, ein einfacher grafischer Handgriff schafft einen unverwechselbaren regionalen Bezug. Zudem bedeutet das Wort แอปเปิล in thailändischer Sprache sinngemäß Apple, das dritte Schriftzeichen —die ersten beiden werden stets einem Vokal vorgestellt— könnte optisch mit dem Ankündigungsmotiv nicht deutlicher übereinstimmen.

Das Wort "Apple" in thailändischen Schriftzeichen

"Lass uns hier etwas Neues beginnen." — via Apple

Lässt man seiner Kreativität freien Lauf und setzt man das Ankündigungsmotiv in den kulturgeschichtlichen Kontext des Landes, könnte es durchaus sein, dass die kreisrunde Ergänzung einen Bezug zu den verschiedenen buddhistischen Segenszeichen hat. Mit etwa 94% der thailändischen Bevölkerung dominiert der Buddhismus als Religion im südostasiatischen Staat. Die umgangssprachlich genannte Tika ist ein Segenspunkt, der oft von Hindus auf der Stirn getragen wird, insbesondere zu feierlichen Anlässen. Er markiert das Energiezentrum, das "dritte Auge", und schützt es gleichzeitig.

Apple Iconsiam in Bangkok, Thailand — Foto: Apple via mxphone.net

Apple Iconsiam in Bangkok, Thailand — Foto: Apple via mxphone.net

Neben einem Artikel in der "Bangkok Post News" bestätigten offizielle Stellenausschreibungen bereits im September des vergangenen Jahres einen zukünftigen Standort in der thailändischen Hauptstadt, bevor uns erste Illustrationen von ICONSIAM einen etwas konkreteren Eindruck vom zukünftigen Apple Store vermittelt haben. Ein Mitte September aufgetauchtes Foto, welches den bekannten Apfel inmitten der lange spekulierten Räumlichkeiten zeigte, dürfte zum damaligen Zeitpunkt auch den letzten Zweifel über die jetzt offiziell angekündigte Eröffnung ausgeräumt haben. — #AppleIconsiam #AppleStore


Die Eröffnung wird von einem Wallpaper in unterschiedlichen Auflösungen begleitet, das auf der offiziellen Ankündigungsseite heruntergeladen werden kann.

Aus dem Archiv. Weitere Artikel über (0)