Andon, Shoji und Shikkui: Ein Blick auf Apple Kyoto vor der offiziellen Eröffnung Kurznachricht

Andon, Shoji und Shikkui: Ein Blick auf Apple Kyoto vor der offiziellen Eröffnung

Donnerstag, 23. August 2018, 18:40 Uhr

Apple Kyoto: Foto-Impressionen vom neuen Apple Store in Japan. Die große Eröffnung findet am Samstag, 25. August um 10 Uhr Ortszeit statt.

Apple Kyoto — Foto: gizmodo.jp

Apple Kyoto — Foto: gizmodo.jp

Apple Kyoto — Foto: gizmodo.jp

Apple Kyoto — Foto: gizmodo.jp


Andon, Shoji und Shikkui: Neben bekannten Elementen, wie der durchgehenden, gebogenen Glasfassade, die „die Grenze zwischen der belebten Hauptstraße und den ruhigen Räumlichkeiten des Apple Stores verschwimmen lässt“, und einer Steintreppe, die in einem kleinen Atrium die beiden Stockwerke miteinander verbindet, ist Apple Kyoto von traditionellen japanischen Architektur inspiriert.

Apple Kyoto — Foto: Taro Kiguma via Casa Brutus

Apple Kyoto — Foto: Taro Kiguma via Instagram

Während die Wände im Store teilweise mit japanischer Kalkputz (Shikkui) bearbeitet wurden, ist das obere Geschoss mit lichtdurchlässigen Paneelen verkleidet. Die Konstruktion aus einem speziell aufbereiteten Papier, das in einem Holzrahmen eingefasst ist, sowie das typische Muster, das durch die Anordnung der Paneele entsteht, erinnern ebenfalls an Shōji und stellen eine direkte Verbindung zu lokalen Handwerk und einer traditionellen Bauweise in der japanischen Architektur her.

Eine Verbindung, die bereits das Ankündigungsmotiv aber auch die Außenfassade des Gebäudes mit der Anmutung einer japanischen Laterne (Andon), das Apple auf der Shijō Dori bezogen hat, gekonnt aufgegriffen haben.

Apple Kyoto — Foto: Nobi Hayashi 林信行

Apple Kyoto ist der zweite Standort in Japan, der mit den aktuellen Designrichtlinien als „modern-day town square“ konzipiert ist. Erstmalig ist das Forum für das Veranstaltungsprogramm Today at Apple mit einer freistehende Videowall ausgestattet, erklärt der für den asiatischen Raum verantwortliche Senior Director Denny Tuza von Apple gegenüber der lokalen Presse. Mehr als 100 Mitarbeiter aus Japan, aber auch Amsterdam, Miami oder New York, sprechen mindestens 12 Sprachen und werden in weniger als zwei Tagen bei der offiziellen Eröffnung die ersten Besucher und übernächtigte Enthusiasten applaudierend begrüßen.

Nach der Eröffnung von Apple Shinjuku im April diesen Jahres, ist Apple Kyoto der zweite von drei neuen Standorten in Japan, die für das Jahr 2018 offiziell angekündigt wurden. Bereits etablierte Apple Stores sollen in den kommenden fünf Jahren aufwändigen Umbau- und Renovierungsmaßnahmen unterzogen werden. — #Apple京都 #AppleKyoto #AppleStore

Apple Kyoto — Foto: Nobi Hayashi 林信行

Update von Fr., 21:10 Uhr_____Der Artikel wurde mit weiterführenden Informationen ergänzt.

Aus dem Archiv. Weitere Artikel über (0)