Foto: Apple Inc. Bitte scrollen
"I don't like the big blank wall."

Stadtverwaltung genehmigt überarbeiteten Entwurf: Apple Burlingame (USA) in Kürze temporär geschlossen

Montag, 27. März 2017, 12:30 Uhr
R029 Apple Burlingame Burlingame, CA, USA

Der im Jahr 2003 im US-Bundesstaat Kalifornien etablierte Standort Apple Burlingame wird ab Sonntag, 2. April 2017 für eine unbestimmte Zeit vorübergehend geschlossen. Grund dafür sind umfangreiche Umbau- und Renovierungsmaßnahmen.

Apple Burlingame

Apple Burlingame (2003) schliesst am 02.04.2017 für eine unbestimmte Zeit. — Foto: Apple Inc

Der erste Entwurf für die grundlegenden Modifikationen des Apple Stores in Burlingame, einer Stadt südlich von San Francisco, wurde von der Stadtverwaltung stark kritisiert und fast nur mit einem schlichten „I do not like the big blank wall.“ im Oktober 2016 abgelehnt. Die von der Stadt beauftragte Nirmala Bandrapall bezog sich mit ihrem Kommentar dabei auf die minimalistisch gehaltenen und etwas kühl wirkenden Seiten des neuen Gebäudes, deren große, kahlen Flächen lediglich ein leuchtendes Apfel durchbrach. Andere Mitglieder teilten Ihre Meinung, die Stadt sei bemüht, dass alle Gebäude „bestimmte Anforderungen an die Gemeinde“ erfüllen und nicht nur als Produkt gesehen werden.

Erst nach einigen Änderungen, die Ende November bei der Stadtverwaltung eingereicht und vorgestellt worden sind, genehmigte die „Burlingame Planning Commission“ den überarbeiteten Entwurf, wie das „San Mateo Daily Journal“ am 30.11.2016 berichtete.

„Ihr habt großartige Arbeit geleistet, unsere Bedenken zu berücksichtigen,“ bestätigte der Vorsitzender Will Loftis. „Wir wissen dies zu schätzen. Es ist schön geworden.“

Wieviel Zeit der aufwändige Umbau in Anspruch nehmen wird, ist momentan nicht bekannt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass mehrere Monate vergehen werden, eh die ersten Besucher an den „Avenues“ im neuen Apple Store vorbeiflanieren werden können. Der nächstgelegene Apple Store ist der etwa 6 km entfernte Apple Hillsdale in San Mateo.

Apple ist momentan sehr bemüht insbesondere kleinere Standorte, die den Besucherandrang nicht mehr bewältigen können, aufwändigen Umbau- und Renovierungsmaßnahmen zu unterziehen und dabei gleichzeitig das neue Konzept hinsichtlich der Innenarchitektur konsequent umzusetzen. Knapp ein Jahr nach der offiziellen Einführung entsprechen bereits 70 der 493 Standorte den neuen Design-Richtlinien, die vergangenen Samstag in der Schildergasse in Köln auch Deutschland erreicht haben.

Der neue Entwurf für Apple Burlingame

Der neue Entwurf für Apple Burlingame

Der neue Entwurf für Apple Burlingame

Der neue, überarbeitete Entwurf für Apple Burlingame mit mehreren Durchbrüchen an den zuvor von der Kommission für Stadtplanung kritisierten Seiten und der Rückseite. — Fotos: Apple Inc · City of Burlingame
Aus dem Archiv. Weitere Artikel über Burlingame (0)